Frühlingspromotion: Sattelschutz mit Bedruckung

Endlich Frühling: Sonne, Radfahren gute Laune. Hier eine aktuelle Impression aus der Hamburger Osterstraße. Die beliebte Einkaufsmeile mausert sich mehr und mehr zur Vorzeigestraße für Fußgänger und Fahrradfahrer mit eigenen Fahrstreifen und Ampeln. Eigentlich kaum nachvollziehbar, daß die Umwelthauptstadt Hamburg sich immer noch so schwer tut sinnvolle breite Fuß und Fahrradwege zu bauen, die nicht wieder von Autos zugeparkt werden. Hoffnungsträger Osterstraße ist somit endlich eine perfekte Straße um auch Ihre Werbung auf dem bedruckten Sattelschutz einem breiten und jungen Publikum attraktiv zu präsentieren. Denn Werbung auf dem Fahrrad-Sattelbezug erreicht die Menschen genau dort wo sie wohnen, arbeiten und ihre Freizeit geniessen. Mit anderen Worten: Zielgruppengenaue Werbung mit geringen Streuverlusten und hohem Zusatznutzen. Diese Werbeform ist zudem äußerst sympathisch und noch besser, jedes abgestellte Fahrrad kann Ihr Werbeträger sein. In der quirligen Einkaufs- und Wohnstraße in Hamburgs grünem Stadtteil Eimsbüttel können Sie beispielsweise auf etwa 1,5 Kilometer bestens gestreut Ihre Werbe-Botschaft verteilen. Das springt sofort jedem ins Auge und ist eine vergleichsweise ausgesprochen preisgünstige Promotionaktion. Anders als teure Print oder TV Werbung wird Ihr Werbeauftritt nämlich jederzeit und überall wahrgenommen. Ein Wegzappen oder „ich habe die Zeitung mit der Werbung nicht gelesen“ geht hier nicht.

Und wußten Sie, das Werbung auf dem Fahrradsattel sehr langlebig, nachhaltig wirkend und auch bei den Fahrradbesitzern sehr beliebt ist? Fahrradfahrer nutzen den Sattelschutz gern als Schutz gegen Schmutz und Regen – und um ihr Rad in der Menge leichter finden zu können. Also: einfach Sattelschutz bedrucken lassen und dort über den Sättel stülpen wo was los ist. Dies tun mit großem Response mittlerweile auch die angesagten Fahrradkurier- und Essensbringdienste, aber auch Fahrradläden, Friseure und Ärzte, Optiker und Boutiquen, Supermärkte und Bioläden, Yoga-, Pilates- und Fitness-Studios. Werbeaktionen auf dem Fahrradsattel kennen keine Grenzen. Diese Werbeform eignet sich für jedes Produkt oder Dienstleistung. Jeder Fußgänger oder Autofahrer hat mit Sicherheit auch mindestens ein Fahrrad für kurze Strecken oder Sport. Alle können von diesem Erfolgswerbemittel profitieren. Und während man im Straßencafe genüßlich die vorbeiziehenden Menschen beobachtet ruht immer wieder auch der Blick auf bedruckten Sattelüberzügen geparkter Räder mit ihren frechen Sprüchen oder spannenden Logos.